Backup von OMD

Wer sich schon mal gefragt hat wie man seine OMD Installation sichern oder gar auf einen neuen Server übertragen kann,
der kann sich über ein neues Feature freuen welches Lars Michelsen letzte Woche in OMD eingebaut hat. Es handelt sich um eine Backup und Restore Funktion.

Backup

Sichert man innerhalb der Site reicht bereits,  das Kommando mit einem Zielpfad aufzurufen.

OMD[heute]:~$ omd backup /var/tmp/omd-backup.tar.gz

Als Root ist vor dem Backup Zielpfad nur die Angabe des Sitenamen nötig. Gibt man übrigens anstelle eines Zielpfades ein minus ein, wird das Backup auf STDOUT geschrieben.

Restore

Dieser klappt zur Zeit nur als root:

omd restore /var/tmp/omd-backup.tar.gz

Hier kann man jetzt praktischerweise gleich noch einen neuen Sitenamen mit angeben.  Ersetzt man den Pfad hier mit einem minus,  liest das Kommando von STDIN.

Alle Fragen dazu beantwortet:

man omd

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .